Rorig Software betreut Computeranwender seit vielen Jahren.

Solange die Internetverbindung an Ihrem Rechner noch funktioniert, können wir bei Problemen oft schnell und kostengünstig per Fernwartungssoftware helfen.

Wir verwenden dazu das Fernwartungsprogramm Teamviewer QuickSupport.

Über dieses kleine Programm kann ein Rorig Software Supportmitarbeiter eine Verbindung zu Ihrem Rechner aufbauen und bei Problemen mit Installation oder Programmanwendung direkt aus der Ferne helfen. Auch Programmvorführungen und Online-Schulungen sind auf diese Weise möglich.

In einigen RGS Programmen ist das Fernwartungsprogramm unter dem Menüpunkt "Hilfe>Fernwartung" bereits eingebaut. Für die anderen können Sie es hier einzeln herunterladen.

Die Anwendung ist ganz einfach.

 

1. Schritt

Laden Sie durch Klick auf den folgenden Schalter das kleine Kundenprogramm "TeamViewerQS" auf Ihren Rechner herunter.

Das Programm besteht nur aus der Programmdatei TeamViewerQS.exe und muss nicht installiert werden. Speichern Sie diese Datei einfach in einem beliebigen Ordner auf Ihrer Festplatte. Am besten direkt auf dem Desktop.

 

2. Schritt

Starten Sie Teamviewer QuickSupport durch Doppelklick auf die heruntergeladene Datei TeamViewerQS.exe.

Nach kurzer Zeit erscheint das folgende Fenster. Teilen Sie die angezeigte ID Ihrem Supportmitarbeiter am Telefon mit.

Mit Hilfe von ID und Kennwort kann der Mitarbeiter eine verschlüsselte Verbindung zu Ihrem Rechner herstellen und diesen aus der Ferne bedienen. Sie können alle Arbeitsschritte am Bildschirm verfolgen und gleichzeitig mit dem Mitarbeiter sprechen.

  • Durch Schließen des Programms können Sie die Verbindung jederzeit selbst beenden.
  • Das Kennwort gilt jeweils nur für eine einzige Verbindung. Nach dem Beenden dieser Verbindung ist kein weiterer Zugriff auf Ihren Rechner möglich.
  • Durch Löschen der Programmdatei TeamViewerQS.exe können Sie das Programm ganz einfach wieder von Ihrem Rechner entfernen.

 

Hilfe per Fernwartung anfordern